Der MINT-Pavillon

Von der Dampfmaschine zur Brennstoffzelle – Strukturwandel braucht Begeisterung

Mit dem Projekt „Der MINT-Pavillon: Von der Dampfmaschine zur Brennstoffzelle – Strukturwandel braucht Begeisterung“ bewarb sich der Förderverein Kulturstadt Görlitz Zgorzelec e.V. im Rahmen des Sächsischen Mitmach-Fond 2020 und gehört zu den Preisträgern.

 

In der Kategorie Zukunft MINT zur Förderung von Kindern und Jugendlichen wurden insgesamt 236 Projekte ausgewählt, darunter auch der MINT-Pavillon.

 

Der vom 27.11. bis 23.12.2020 erstmals aufgebaute MINT-Pavillon auf dem neu entwickelten Weihnachtsmarkt am Postplatz in Görlitz weckt den Forschergeist und bringt mit täglich neuen Experimenten und Kurzvorträgen die Familien im Landkreis Görlitz ins Staunen und Mitforschen.

 

Der MINT-Pavillon als mobiles Experimentier- und Forschungslabor im öffentlichen Raum geht von den Fragen der Kinder und Jugendlichen aus und lässt sie aufbauend auf ihre Beobachtungen experimentieren. In der Auswahl der Experimente werden alle Altersklassen berücksichtigt, sodass sich ganze Schulklassen von 1-12 für Forscherstunden im MINT-Pavillon anmelden können.

 

Durch die Anbindung in den neuen Markt am Postplatz kann der MINT-Pavillon zudem auf pädagogisch wertvolle Geschenke in der Weihnachtszeit hinweisen, um die Wirkung der Fokussierung auf die MINT-Bereiche zu vervielfachen.

 

Der MINT-Pavillon wird nach der ersten Durchführung auch bei weiteren Veranstaltungen im Landkreis Görlitz, wie dem Altstadtfest Görlitz, dem Schlesischen Tippelmarkt, aufgebaut.